zurück

Wetterbericht

Bis zum Dienstagmorgen bestimmt unverändert ein nass-kalter Nordweststau unser Wettergeschehen. Starker Nordwestwind in der Höhe drängt weiterhin kompakte Schneewolken gegen die Berge. Vor allem in den Nordweststaulagen schneit es nach wie vor stärker und auch länger anhaltend. Am Dienstag selbst klingen dann letzte, unergiebige Schneeschauer ab, erste Auflockerungen stellen sich ein. Gleichzeitig wird der Höhepunkt der Abkühlung erreicht. Hin zum Mittwoch setzt sich ein Hochdruckgebiet durch. Es stellt sich vorübergehend sehr sonniges Wetter ein, die Winterkälte bleibt uns vorerst erhalten. Mit Freitag dreht die Strömung über den Alpen auf West bis Südwest zurück. Der Wetterverlauf gestaltet sich somit am nächsten Wochenende leicht wechselhaft und es wird föhnig. Die Folge sind auch wieder deutlich mildere Temperaturen.


Schnee- und Wettermeldung (PDF- Download) 

°C
°F
0 °C

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

wechselnd bewölkt, noch einige Schneeflocken sonnig, weitgehend wolkenlos sonnig, dünne hohe Schleierwolken ziemlich sonnig
-6 / -5 -12 / -5 -11 / -4 -6 / 0
21 / 23 10 / 23 12 / 25 21 / 32
50% / 30% 0% / 0% 0% / 0% 0% / 0%
0 5 5 4
400 m 800 m 800 m 1900 m