Highlight der dreitägigen Konzertreihe ist die „Blues Night“ am Samstagabend (20:00 Uhr) in der WM-Halle, wo der Festivalleiter Markus Linder und seine Band gemeinsam mit Stargast Charles Elam III. alias Chucky C. aus New Orleans auftreten werden. „The King of Feelgood“, wie Chucky C. gerne genannt wird, lässt Besucher mit seiner einzigartigen Show das besondere Lebensgefühl des amerikanischen Südens spüren. Am Freitag und Samstag bringt außerdem eine Marching Band die Fußgängerzone zum Swingen. Das Festival-Finale am Sonntag wird von einer Gospelmesse (10:00 Uhr) in der Pfarrkirche eingeläutet. Der Eintritt ist frei. Das detaillierte Programm finden Sie hier: