zurück

Hoch- und Niederseilgarten

Hoch- und Niederseilgarten im Verwalltal.

Direkt am Ufer der Rosanna steigt nicht nur der Puls in die Höhe. In rund sechs Metern Höhe kann man in dem Hoch- und Niederseilgarten zwischen den Bäumen herumkraxeln. Über acht Stationen läuft der Parcours, der den Kletterern einiges an Koordination abverlangt. Auf Baumstämmen balancieren und über Strickleitern wandeln zählt zum Einstiegsprogramm. Gegen Ende der Runde warten schon kniffligere Aufgaben wie das Weiterhangeln auf Seil-Schlingen. Besonders gefinkelt: Eine Passage mit frei hängenden Steigbügeln am Ende des Rundgangs in luftiger Höhe. Als Abschluss - die Fahrt mit dem „Flying Fox“ zurück zum Erdboden. 

Ausgestattet und gut gesichert durch Helm und Klettergurt können kleine und große Abenteurer selbständig nach Herzenslust auf Entdeckungstour zwischen den Baumwipfeln gehen. 
 

Details:

Treffpunkt: Hochseilgarten Verwall

Während der Sommersaison täglich von 10 bis 16 Uhr ohne Voranmeldung.

Kosten: 30 Euro für Erwachsene. 25 Euro für Kinder.
Mit Sommer-Karte: 27,10 Euro für Erwachsene. 22,50 Euro für Kinder.

Festes Schuhwerk mitbringen.

Selbstanreise mit dem Verwallbus: vom Terminal West. Aussteigen an der Haltestelle " Rasthaus Verwall ". Dort wartet der Guide auf Sie. Sicherung, Einführung und Begleitung gehen mit großer Professionalität vonstatten.

Weitere Informationen zum Hoch- und Niederseilgarten erhalten Sie direkt im H2O Büro (arl.rock) oder unter der Tel. +43 5446 30324
 

Betreut werden Sie beim Parcour von Guides der Firma:
H2O-Adventures
Bahnhofstraße 1
6580 St. Anton am Arlberg
Tel. & Fax: +43 5472 6699
info@h2o-adventure.at
www.h2o-adventure.at