zurück

Mountain Yoga Festival St. Anton im September 2019

Global Festivalflair für Yogis und Naturliebhaber

Der Natur ganz nah sein und dem Alltag für ein paar Tage entfliehen: Bereits zum vierten Mal werden beim Mountain Yoga Festival St. Anton, von 05.09. – 08.09.2019, die Yogamatten inmitten der Natur ausgerollt. Die umliegenden Berge von St. Anton bieten eine einzigartige Kulisse, wenn sich internationale Yogalehrer und Experten in St. Anton am Arlberg einfinden und ihre Erfahrungen in gewohnt kreativer und persönlicher Art und Weise an die Festivalbesucher weitergeben.

Thema 2019: Kraftquelle Wasser

„Im Fluss sein - zurück zur Quelle gehen... . Die Kraftquelle Wasser kann für Vieles stehen. Wir nehmen dieses Kraftvolle Element in diesem Jahr genauer unter die Lupe und lassen es wie einen grünen Gebirgsbach durch das Festival-Programm fließen. Dazu laden wir hochkarätige Lehrer und Experten aus Hawaii, Bali, New York, Palma, Lissabon, München, Zürich, Wien und Tirol ein, die ihre Erfahrungen in den Bereichen Yoga, Natur und Gesundheit weitergeben werden.“ sagt Iris Höll, Organisatorin vom Mountain Yoga Festival St. Anton.

Waldluftbaden, Wandern, Yogastunden für alle Levels, ein Anfängerkurs der sich über alle 4 Tage zieht, der schon legendäre Yoga- Stammtisch auf 1800 Meter Seehöhe, Talks und Vorträge, Kinderyoga, eine gesunde regionale Küche und ein Yoga-Bazar mit Ausstellern aus der Region und Designern aus den umliegenden Ländern, sorgen für ein bunt gemischtes Festival-Angebot.

Für das gemütliche „Home away from home“ während des Mountain Yoga Festivals in St. Anton am Arlberg, sorgen die 11 Festival-Partnerbetriebe. Darunter sind einige Betriebe, die bereits seit dem ersten Festival im Jahr 2016 Gastgeber der Festivalgäste sind und den Yoga-Spirit in ihren Häusern genauso leben. Mit gesunden Mahlzeiten, Obst- und Teestationen und gemütlichen Sitzecken im Garten oder im Haus, bieten die 11 Partnerbetriebe das ideale zu Hause während der Festivaltage.

Der 4-Tages Festivalpass kostet € 235,- pro Person und beinhaltet alle Programmpunkte, die im Rahmen des Festivals angeboten werden.
 

Weitere Auskünfte und Informationen finden Sie hier: