Alpe Tritsch   

Wanderer und (E-)Biker werden auf der Tritschalpe mit leckerem Bergkäse für den Aufstieg belohnt. Ausgehend vom Arlberg WellCom, geht es über die Brücke bei der Rendlbahn hinein ins Moostal. Auf zwei Rädern fährt es sich am besten auf dem breiten Fahrweg nach oben, während Fußgänger schnell auf einen schmalen Pfad wechseln. Dieser führt zu Beginn durch den Wald und dann entlang des Bachs bergauf, bevor der Weg ebenfalls in den Fahrweg mündet. Sobald das Tal etwas breiter wird, erblickt man schon auf der rechten Seite die schön gelegene Alm umgeben von saftigen Wiesen. Bei der Jause darf der Käse nicht fehlen, bevor es auf dem gleichen Weg zurück geht. Wer noch weiter durch das Tal wandern möchte, kann die Tour vorbei an der Rossfallalm, zum Kartellsee und zur Darmstädter Hütte fortsetzen. An zwei Wochentagen bietet sich ein Aufstieg zur Rendl Bergstation an, um von hier mit der Bahn ins Tal zurückzufahren. Wer sich den Aufstieg sparen möchte, kann die Tour umdrehen und nach der Fahrt mit der Rendlbahn zur Tritschalpe wandern. Natürlich kann auch das (E-)Bike in der Gondel transportiert werden.

Informationen zum Betrieb

Alpe Tritsch



6580 St. Anton am Arlberg

Österreich


T:+43 5446 23620


Öffnungszeiten:

Mitte Juni - Ende September 2021

Seehöhe:
1.725 m
Saison:
Sommer
Jausenstation:
Ja
Schlafplätze:
0
Interaktive Wanderkarte: