Aufgrund des schneereichen Winters 2020/2021 sind noch nicht alle Wanderwege am Arlberg schneefrei und gefahrlos begehbar!
In jedem Fall ist eine den Umständen angepasste Bergausrüstung (insbesondere geeignetes Schuhwerk), sobald Sie sich vom Stationsbereich der Bergbahnen entfernen, stets Voraussetzung für ein gefahrloses Wandervergnügen!

St. Anton am Arlberg im Winter

St. Anton am Arlberg im Winter

Wo der Skisport zuhause ist

St. Anton am Arlberg, die Wiege des alpinen Skilaufs, gilt als Wegbereiter des modernen Skisports. Das Tiroler Bergdorf bildet das Herzstück des größten zusammenhängenden Skigebietes in Österreich mit 305 Kilometer markierten Abfahrten, 88 Liften und Bahnen sowie 200 Kilometer Varianten im freien Gelände.


Und nicht nur Skifahrer und Snowboarder schätzen St. Anton am Arlberg. Langläufer lockt ein 43 Kilometer langes Loipennetz und Wanderer finden mehr als 80 Kilometer präparierte Wege. Rodelbahnen sowie Eisflächen zum Schlittschuh laufen und Eisstockschießen sorgen für sportliche Alternativen. Das hochmoderne, multifunktionale Sportzentrum arl.rock lädt neben zahlreichen Indoor-Aktivitäten wie Tennis, Squash und Volleyball vor allem zum Klettern und Bouldern ein. Für Abwechslung sorgt die dazugehörige Trampolinhalle arl.park mit insgesamt 1.000 Quadratmetern Fläche. Entspannung finden Gäste im Arlberg WellCom und im Wellnesspark Arlberg Stanzertal.

Video Highlight -  Icon

Video