zurück

Sicherheit

NOTRUF - UNFALLMELDUNGEN

Skiunfälle können unter der Telefonnummer 05446-2352 223 gemeldet werden. Nach 17.00 Uhr kontaktieren Sie bitte die Polizei unter der Nummer: 05446-2237.


Allgemeiner Rettungsdienst:

Rettungsstelle   Tel. 144
Bergrettung   Tel. 140
Polizei    Tel. 133
Feuerwehr   Tel. 122
Euronotruf    Tel. 112

Arlberg Safety Card

Mit der Arlberg Safety Card (ASC) haben Sie nach Maßgabe der die ASC regelnden Allgemeinen Geschäftsbedingungen Anspruch auf Ersatz der Bergekosten (subsidiäre Haftung) nach einem Ski-Unfall in dem von Ski Arlberg organisierten Skiraum. Die ASC ist an den Skipasskassen von Ski Arlberg erhältlich. Beim Kauf wird auf den Skipass der Vermerk „ASC“ aufgedruckt. Die Leistungen aus der ASC stehen nur dem Erwerber zu und sind nicht übertragbar. Die ASC ist im Anlassfall den Einsatzkräften am Unfallort unaufgefordert vorzuweisen.

Preise:

€ 15,- bis zu 8 Tagen
€ 25,- ab 9 Tagen bis inkl. Saisonkarte
Achtung! Verlängerung oder Umtausch ist nicht möglich!
 

Vertragspartner des Erwerbers einer ASC und zur Erbringung der Leistungen aus der ASC verpflichtet ist:

Wucher Helicopter GmbH 
Hans-Wucher-Platz 1
6713 Ludesch, Austria
Hotline: +43 664 153 1192
www.wucher.at

NOTFALL App: SOS-EU-Alp

Notfall App

Die Notfall App SOS-EU-Alp (Leitstelle Tirol GmbH) wurde speziell für Notfälle im alpinen Bereich innerhalb Tirols entwickelt. Seit September 2019 ist sie auch in Südtirol und Bayern anwendbar. Sie ermöglicht es den eigenen Standort (per GPS-Koordinaten) an die Leitstelle Tirol GmbH zu übermitteln. Dazu muss nur der Notfall-Button betätigt werden. Dies erfolgt mit Hilfe des im Smartphone integrierten GPS-Modul. So kann der Einsatzort schneller und genauer festgestellt werden. Die Bergrettung Tirol kann damit zeitsparender und zielgenauer zum Verunfallten gelotst werden und diesen schneller bergen. Gleichzeitig wird eine Telefonverbindung hergestellt. Diese ermöglicht das Abklären der Notfallsituation und das Unterstützen des Betroffenen bei der Bewältigung der Akutsituation. In Folge werden durch die Leitstelle Tirol GmbH die benötigten Rettungskräfte alarmiert und disponiert. Die SOS-EU-Alp App (Leitstelle Tirol GmbH) ist auch mit einer Testfunktion ausgestattet. So kann das Funktionieren der Datenübertragung und der Telefonverbindung getestet werden, ohne einen Fehlalarm auszulösen.

Die "SOS-EU-Alp App" kann kostenlos auf Android- oder Apple-Smartphones heruntergeladen werden:  Android   |  Apple (iOS)

Die wichtigsten Funktionen im Notfall umfassen:

  • Automatische Übermittlung der Personen- und Standortdaten (GPS-Koordianten) an die Leitstelle Tirol GmbH per Internet oder SMS
  • Herstellen einer Telefonverbindung zur Leitstelle Tirol GmbH
Zusatzleistungen der SOS-EU-Alp App

Telefonische Gesundheitsberatung

In Tirol ist die telefonische Gesundheitsberatung unter der Nummer 1450 erreichbar. Speziell geschultes diplomiertes Gesundheitspersonal in der Leitstelle Tirol berät bei gesundheitlichen Problemen und verweist, falls notwendig, an die nächstgelegene geöffnete Arztpraxis oder Ambulanz. Durch die Verortung in der Leitstelle Tirol kann im Notfall auch sofort die Rettungskette aktiviert werden. Die telefonische Gesundheitsberatung ist 24 Stunden täglich und sieben Tage die Woche erreichbar und bildet eine wichtige Säule im Tiroler Gesundheitssystem. Ziel ist unter anderem, die Ambulanzen und Rettungsorganisationen zu entlasten und mehr Kapazität für akute Notfälle zu schaffen.