Sportgipfel - Tirol und St. Anton am Arlberg

5. Sportgipfel Tirol - St. Anton am Arlberg

12. Januar 2023

Im Zweijahres-Rhythmus findet in St. Anton am Arlberg der Weltcup mit den traditionsreichen Kandaharrennen statt (14-15. Jänner). Dabei gastiert die internationale Ski-Elite der Damen in St. Anton am Arlberg, um sich in den beiden schnellsten Disziplinen, der Abfahrt und dem Super G, zu messen. Im Anschluss finden zumal die FIS Alpine Junioren Ski Weltmeisterschaften statt. Vor diesen alpinen Großveranstaltungen findet am 12. Jänner 2023 die bereits fünfte Auflage des Sportgipfel Tirol – St. Anton am Arlberg statt und stellt den Sport und seine Protagonisten in den Fokus.

Das Programm des 5. Sportgipfel Tirol

 

10:00 Uhr: Pressegespräch der Lebensraum Tirol Holding GmbH & GemNova

„Bewegungskoordinator:innen in Tiroler Gemeinden"

Im Zuge des Teilprojekts „Bewegung und Sport in Tiroler Gemeinden" des Perspektivenprogramms „Modellregion bewegtes Tirol" haben sich die Lebensraum Tirol Holding und die GemNova das Ziel gesetzt, den Stellenwert von Sport und Bewegung in den Tiroler Gemeinden zu steigern und die Tirolerinnen und Tiroler in ihrem Alltag für mehr Bewegung zu begeistern. In der ersten von zwei Pilotregionen – dem Stubaital – wird deshalb für das Jahr 2023 eine Bewegungs- und Sportkoordinatorin etabliert. Im Rahmen des Pressegesprächs wird dieses Pilotprojekt vorgestellt.

Ihre Gesprächspartner (tbc):

  • Georg Dornauer - Landeshauptmann Stellvertreter
  • Josef Margreiter - Geschäftsführer Lebensraum Tirol Holding GmbH
  • Alois Rathgeb - Geschäftsführer GemNova Dienstleistungs GmbH
  • Ernst Schöpf - Präsident des Gemeindeverbandes Tirol
  • Daniel Stern - Bürgermeister Mieders 

Moderation des Pressegesprächs durch Fabienne Kröll (Lebensraum Tirol Holding GmbH)

13:00 Uhr: Pressegespräch ÖSV & OK der FIS Alpine Junioren Ski WM St. Anton am Arlberg

Das Pressegespräch gibt einen Ausblick auf die bevorstehenden Arlberg Kandahar Rennen sowie die im Anschluss stattfindenden FIS Alpine Junioren Ski Weltmeisterschaften.

Ihre Gesprächspartner (tbc):

  • Christian Scherer  - ÖSV-Generalsekretär
  • Peter Mall - OK Chef Arlberg Kandahar Rennen & FIS Alpine Junioren Ski Weltmeisterschaften St. Anton am Arlberg 2023
  • Martin Ebster - Direktor Tourismusverband St. Anton am Arlberg

Moderation des Pressegesprächs durch Jonas Brunner, einer der Gewinner des Projektes "Erlebe deinen Traumberuf" und Teil des JWM Entertainment-Teams.

15:00: Sport trifft Wirtschaft - der Livestream vom Sportgipfel St. Anton am Arlberg

„Was kann Management vom Spitzensport lernen?"

Was Top-Manager und Spitzensportler gemeinsam haben, liegt auf der Hand. Von beiden erwartet ihr Umfeld Höchstleistungen. Nur wie erreicht man das? Welche Lehren kann man daraus ziehen?

Diskussionsteilnehmer:

  • Univ. Prof. Dr. Kurt Matzler  - Professor für Strategie, Innovation und Leadership zieht spannende Schlüsse für Leadership und Management und ist davon überzeugt, dass Führungskräfte viel von Spitzensport lernen können hinsichtlich Planung, Selbstmanagement und psychologischer Techniken der Motivation, Teamführung und Disziplin. Zudem ist er Finisher des heurigen Race Across America Rennens.
  • Patrick Ortlieb  - Olympiasieger 1992 und Weltmeister 1996 in der Abfahrt, ÖSV-Finanzreferent, FIS-Council, Hotelier und erfolgreicher Geschäftsmann
  • Florian Grasel - Ultratrailläufer

18:00 Uhr: Live-TV-Diskussion (ORF sport+ und Stream auf sportgipfel.at)

„Sportliche Erfolge in jungen Jahren - und wie geht es weiter?"

Diskussionsteilnehmer (tbc):

  • Matthias Lanzinger  - Ehemaliger Skirennläufer und Junioren Weltmeister
  • Roswitha Stadlober  - ÖSV-Präsidentin und langjährige Geschäftsführerin von KADA, ein gemeinnütziger Verein, der sich für die Vereinbarkeit von Spitzensport und Bildung einsetzt
  • Mirjam Wolf  - Sportpsychologische Koordinationsstelle des Landes Tirol
  • Victoria Schnaderbeck - ehemalige österreichische Fußballspielerin
  • Magdalena Egger - Österreichs erfolgreichste Teilnehmerin bei Junioren Ski Weltmeisterschaften (angefragt)

Moderation:

 Lukas Schweighofer  - ORF TV-Redakteur

20:00 Uhr: Publikums-Vortrag Univ.-Prof. Dr. Kurt Matzler

„Ein langer Tag - 5.000 Kilometer nonstop durch die USA, das Race Across America"

Kurt Matzler, Professor für Strategie, Innovation und Leadership und Finisher des heurigen Race Across America Rennens gewährt Einblicke in seine Erlebnisse während dieser Zeit und versucht dem Publikum die Faszination Extremsport näher zu bringen.

 

Anmeldungen für den Publikums-Vortrag mit Univ.-Prof. Dr. Kurt Matzler bitte via Mail hier (beschränkte Sitzplatzkapazität)

Presseanmeldungen für den gesamten Tag bitte via Mail hier

Video Highlight -  Icon

LIVE-Stream