zurück

TT-Wandercup 2019 in St. Anton am Arlberg

Berggefühl in St. Anton am Arlberg

St. Anton am Arlberg – Urlaub am Arlberg bedeutet immer auch neue Wege erkunden und Ausblicke auf die Bergwelten von Lechtaler Alpen und Verwall gewinnen. Die weitläufige Gebirgskulisse von Kapall, Galzig, Valluga und Rendl durchziehen 300 Kilometer markierte Wege, auf denen versierte Tourengeher ihre persönliche Lieblings-Tour finden. Auch weniger geübte Alpinfans und Genusswanderer können in der hochalpinen Landschaft auf leichten Touren Höhenluft schnuppern. Hinauf geht‘s für alle bequem mit den Bergbahnen. Oben angekommen, warten gut markierte Routen unterschiedlicher Schwierigkeitsgraden und rund 30 Möglichkeiten zur Einkehr – von der Alm bis zum Bergrestaurant.

Ort, Datum:
St. Anton am Arlberg, 21. Juli 2019

Treffpunkt & Stempelkartenausgabe:
Talstation Galzigbahn, 8.30 bis 10.00 Uhr

Routenbeschreibung Familienroute:
Galzigbahn -> Rendlbahn in Richtung alte Rendlbahn -> Rosannaschlucht -> Stiegeneckkapelle (Nr. 16) -> Waldhäusl ACHTUNG: Überquerung der Arlberg Pass Straße zum Maienweg (Nr. 13) -> Sennhütte (Wunderwanderweg) übers Moos -> St. Anton am Arlberg

Stempelstellen: Waldhäusl – Sennhütte
Labestation: Sennhütte

Höhenmeter: 400 hm
Gehzeit: 3 ¼ h
Länge: 8,3 km

Routenbeschreibung Expertenroute:
Galzigbahn -> Rendlbahn in Richtung alte Rendlbahn -> Rosannaschlucht -> Stiegeneckkapelle (Nr. 16) -> Waldhäusl ACHTUNG: Überquerung der Arlberg Pass Straße zum Maienweg (Nr. 13) -> Maiensee -> Wanderweg (Nr. 24) zur Galzig Bergstation -> Talfahrt mit der Galzigbahn

Stempelstellen: Waldhäusl – Galzig Bergstation
Labestation: Galzig Bergstation

Höhenmeter: 783 hm
Gehzeit: 4 ¼ h
Länge: 7,1 km

Familienfest & Wandernadelausgabe:
ab 13 Uhr vor dem Tourismusverband St. Anton am Arlberg (Dorfstraße 8)

Quelle: Tiroler Tageszeitung, "Berggefühl in St. Anton am Arlberg", 02/05/19, S. 10