zurück

Steinbock Challenge

Ein hartes, kräfteraubendes Rennen (57,56 km und 2.471 m Höhenunterschied), das 2018 zum ersten Mal in St. Anton am Arlberg stattfindet.

Nennungsschluss: 15. August 2018

Nachnennung: Bei der Startnummernausgabe am Renntag bis 09:00 Uhr

Nenngeld: € 45,- (inkl. Teilnehmergeschenk und Nudelparty)

Hier geht's zur Anmeldung

Startnummernausgabe: im Foyer des ARLBERG-well.com
17. August 2018: 18:00 bis 20:00 Uhr
18. August 2018: 07:30 bis 09:00 Uhr

Nudelparty: 17. August 2018, 18:00 bis 20:00 Uhr im ARLBERG-well.com

Teilnehmerbesprechung: 18. August 2018: 09:45 Uhr im Startbereich in der Fußgängerzone

Start: 10:00 Uhr in der Fußgängerzone

Strecken- und Höhenprofil: Interaktive Karte (bitte anklicken)

Streckenverlauf:
Ausgehend von der Fußgängerzone bewegen sich die Sportler Richtung St. Jakob bis zum Tirolerhof und weiter nach Untergand. Danach geht die 1. Steigung dem Putzenweg entlang in Richtung Putzenalpe. Von der auf 1.726 m gelegenen Alpe führt die Strecke Richtung Westen dem Schöngraben entgegen. Nach der Abfahrt vom Schöngraben geht es abwärts durch den Ortsteil Nasserein und ein erstes Mal auf der Dorfstraße durch den Zielbogen und weiter ins Dengert/Mooserkreuz. Anschließend geht es weiter ins Verwall und über den Sattelwaldweg bis ins Moostal. Es folgt die Fahrt abwärts nach St. Anton und St. Jakob, bevor es wieder bergauf zur Rendlalpe geht. Unterhalb des Gipfels vom Zwölferkopf führt die Strecke weiter zur Bergstation der Rendlbahn. Im weiteren Verlauf ist die Talstation der Rifflbahn I ein markanter Punkt, danach biegt man ein ins Moostal. Durch das Moostal führt der Kurs zurück nach St. Anton. Der letzte Kilometer erstreckt sich von der Dorfstraße bis in die Fußgängerzone.
57,56 km Länge, 2.471 m Höhenunterschied.

Preise:

  • Tagessieger/Tagessiegerin je € 1.000,-
  • ​Platz 2: € 500,-
  • ​Platz 3: € 300,-
  • Platz 4: € 200,-
  • Platz 5: € 100,-
* Diese Challenge ist kein Bewerb des Arlberg Adlers.
 
Anmeldung