zurück

Musica et Artificium – 24.- 25. Juni 2017

Die „Musica et Artificium“-Tage läuten am 24. und 25. Juni 2017 zum fünften Mal den Sommer in St. Anton am Arlberg ein – zum Teil mit uraltem Handwerk.

Brauchtum für alle Sinne

Drechseln, Korbflechten oder Holzbildhauen: Solch teils schon vergessenen Künste leben während der „Musica et Artificium“-Tage in St. Anton am Arlberg wieder auf. Beim Handwerker- und Frischemarkt am 24. und 25. Juni 2017 können Einheimische und Besucher den alten Meistern über die Schulter schauen – und deren Geschichten aus der Tiroler Ferienregion lauschen.

Auch kulinarisch ist einiges geboten: Käse, Speck und andere regionale Köstlichkeiten können vor Ort probiert und zum Beispiel als Mitbringsel gekauft werden.

Der Handwerker- und Frischemarkt findet am Samstag, und Sonntag von 11:00 bis 18:00 Uhr in der Fußgängerzone St. Anton am Arlberg statt. 
Für zünftige Stimmung sorgen verschiedene alpenländische Musikgruppen.

Bei schlechtem Wetter wird der Markt in das Kongresszentrum ARLBERG-well.com verlegt.